Was gibt's Neues bei den Freunden?

06/2018

Neues Gesicht für die AWO Niederrhein

Eine weitere Website erstrahlt seit dieser Woche dank GMF in neuem Glanz. Der neue Internetauftritt des AWO Bezirksverbands Niederrhein sticht hervor durch sein modernes und elegantes Design sowie durch die aufgeräumte, klar strukturierte Navigation, die es schafft eine Vielzahl stark inhaltsgetriebener Themen übersichtlich darzustellen.

Auf technischer Seite bietet die neue awo-nr.de neben Responsivität und SEO-Features noch einige Schmankerl: Von der Ansprechpartnersuche über eine AWO Stellenbörse bis hin zur Anbindung an die neue bundesweite AWO Einrichtungssuche – es wurde alles unternommen, um dem Nutzer das Auffinden wichtiger Informationen so einfach wie möglich zu machen.

AWO NR Website besuchen

06/2018

Appetitliches Webdesign für dinner&co

Für unseren langjährigen Kunden, den Dortmunder Catering Service dinner&co, haben wir eine neue Website konzipiert und umgesetzt, die vor allen Dingen eines machen soll: Appetit auf mehr! Anregende Bildwelten, eingebettet in die Farben des hochwertigen Corporate Designs, zeigen die Qualität der Produkte und Services, die dinner&co bietet. Und wirken gleichzeitig als Inspirationsquelle für die eigene Eventplanung.

Zur Website

04/2018

Auf geht's ins Abenteuer Digitalisierung!

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde – doch viele Unternehmen sind unsicher, wie und wo sie mit welchen Maßnahmen beginnen sollen. Und wo die Reise letztendlich überhaupt hingeht. Antworten und Lösungen von A bis Z gibt unser neu gegründetes Netzwerk: Mit den IT-Experten von OFIGO und den Beratungsspezialisten von Weber & Strotmann bietet GMF kleinen und großen Unternehmen ab sofort optimale Unterstützung bei Konzeption und Umsetzung sämtlicher Digitalisierungthemen

Mehr zu diesem Thema

03/2018

Architektur meets Design

Visuelle Wahrnehmung spielt sowohl in der Architektur als auch im Design eine herausragende Rolle. 

Zentrale Aufgabe bei der Kreation und Umsetzung des Website-Relaunchs für das Architekturbüro fps war daher die Übertragung der Visualität von Architektur in das Web. Gelöst haben wir sie mit einem Konzept, das auf eindrucksstarken Full-Screen-Headerbildern und einem reduzierten, edlen Design beruht und so den Fokus auf die Architekturprojekte von fps legt.

Zur Website

11/2017

Kinospot mit animierten Illustrationen

Unsere Arbeit gibt's jetzt auch im Kino zu bewundern: Für die Firma skBIT, Anbieter für IT-Dienstleistungen, hat GMF einen Kino-Spot konzipiert und umgesetzt. Entstanden ist dabei ein 30-sekündiger Werbespot mit animierten Illustrationen. Wer sich "Herrn Schmidt und seine IT-Geister" ansehen möchte, hat dazu Gelegenheit in ausgewählten Kinos in Düsseldorf und Umge - oder ganz einfach auf Youtube:

Werbespot auf Youtube ansehen

10/2017

UK RLP Trainingstool – Übungen planen war nie einfacher

„Fit für den Einsatz“ – im Rahmen dieses Konzepts präsentierte die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ihr neues Feuerwehrsport-Trainingstool. 

Herzstück des von GMF konzipierten und realisierten Tools ist der Trainingsplaner, der es Übungsleitern sowohl auf der Website als auch offline per USB-Stick kinderleicht macht, ihre Trainingseinheiten zusammenzustellen:

Individuelle Trainings erstellen, ausdrucken und direkt zum Feuerwehrsport mitnehmen – jederzeit unterstützt durch Beispiel-Videos und Info-PDFs. Übungsplanung war nie einfacher!

Zum Tool

05/2017

Animierende Animationen im Film zur Global Young Faculty

Was ist eigentlich die Global Young Faculty? Auf diese Frage gibt jetzt ein dreiminütiger Erklärfilm, den wir für den Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) erstellt haben, eine klare und unterhaltsame Antwort. Storyboard, Text und animierte Grafiken sowie die gesamte Produktionsorganisation vom Filmdreh mit Kobayashi-Film aus Bochum bis zu den Sprecheraufnahmen lagen ebenfalls in unseren Händen.

Video auf Youtube ansehen

04/2017

Einbindung von Google Maps auf Websites

Für das Wohnungsbauunternehmen WSG haben wir aus der bekannten Google-Karte ein umfassendes Tool zur Wohnungssuche konfiguriert – angepasst an das CD des Unternehmens.

Das Tool setzt die Marker auf der Karte vollautomatisch anhand einer ins System eingespielten Adressdaten-Liste.

Texte, Bilder und Verlinkungen können einfach gepflegt und stetig erweitert werden – so lässt sich das gesamte Wohnungsangebot einfach und übersichtlich in einer zentralen Karte darstellen.